image image image
Kairo, erholsam und informativ
Das orientalische Treiben in Kairo
Berichte
Kairo, erholsam und informativ In Kairo werden Phantasiewelten Wirklichkeit. In den Gräber der alten Pharaonen, in den Pyramiden, in den Kirchen und Synagogen, in den Moscheen und in den Märkten, dort wo 6000 Jahre Menschengeschichte steht, flüstert einem die Geschichte in den Ohren: "du! hier waren millionen vor dir, nach dir werden andere millionen kommen, alle kommen und gehen, nur ich bleibe und erzähle weiter". Die ganze Geschichte lesen
Das orientalische Treiben in Kairo Im Januar 2011 haben wir alle miterlebt, wie die Ägypter mit Tanz und Musik, mit Witz, Theater und Zusammenhalt den Diktator zum Sturz gezwungen haben. Nach 18 Tagen Aufenthalt in der Stadtmitte (Tahrir-Platz) war der Abgang des Diktators perfekt. Dann haben sie den Platz geräumt, geputzt und die Straßen gestrichen. Die ganze Geschichte lesen
Berichte Urlauber berichten über ihren Besuch in Kairo Die ganze Geschichte lesen

Ägyptische Pläne : Tutanchamun soll umziehen

15. Oktober 2019, 18:49 Uhr
Ägyptische Pläne:

Tutanchamun soll umziehen

In Ägypten gibt es Pläne, die Mumie des Pharaos Tutanchamun von Luxor ins neue „Große Ägyptische Museum“ nahe den Pyramiden bei Gizeh zu überführen. Eine Entscheidung soll bei einem Internationalen Ägyptologenkongress im November in Kairo fallen. Luxor regierte laut ägyptischen Medien empört. Mehrere Tourismusverbände warnten davor, Luxor seiner wertvollsten Güter zu berauben. Tutanchamun ist der einzige Pharao, dessen mumifizierte Überreste seit ihrer Entdeckung 1922 an ihrem ursprünglichen Fundort im Tal der Könige zu sehen ist.

https://www.sueddeutsche.de/kultur/aegyptische-plaene-tutanchamun-soll-umziehen-1.4641760